Schwerer Wohnhausbrand durch brennenden E-Bike-Akku | fahrrad.space

Schwerer Wohnhausbrand durch brennenden E-Bike-Akku

Ein in Brand geratener E-Bike-Akku hat zu einem Feuer in einem Wohnhaus in Mainz gesorgt und das Gebäude vorübergehend unbewohnbar gemacht.

Ein zuvor im Innenhof abgestelltes E-Bike muss so heftig in Brand geraten sein, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergreifen konnten. Experten gehen davon aus, dass der Akku bereits einen Vorschaden hatte. Es kommt durch Stürze immer wieder auch zu Beschädigung an den Akkus. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde bei dem Brand aber niemand verletzt.

Quelle: Link

Letzte Beiträge